Alle Artikel in: Einblicke

Kreativität – der Mut das vermeintlich Unmögliche neu zu denken

Kreativität – ein oft überstrapazierter Begriff. Weil ihn viele verwenden, angeblich alle das Gleiche meinen, und trotzdem jeder etwas anderes darunter versteht. Stimmt das so? Und stimmt es, wenn behauptet wird, dass jeder kreativ sei? Viele Unternehmen haben sich «Kreativität» auf die Fahnen geschrieben. Nicht erst in schwierigen Zeiten – obwohl jetzt völlig neue Herausforderungen kreative Lösungen benötigen. Sie ist nicht ganz einfach, die Frage danach, was genau «Kreativität» bedeutet. Wir versuchen eine Annäherung. 

Werte schätzen ist ein Erfolgsmodell

«Interessenlage schlägt Wertesystem. Immer.» Ein Satz, so klar und scharf wie ein Eisgrat. Das schrieb einmal Gertrud Höhler in einem Debattenbeitrag über Angela Merkel in der FAZ. Die Aussage hier in ihrer politischen Dimension auszuloten, würde zu weit führen. Aber sie ökonomisch zu deuten, könnte für manche Unternehmung zukunftsentscheidend sein.

Perspektivenwechsel

«Wahrnehmung schafft Wirklichkeit» – sagt die Kommunikationstheorie. So bestimmt möglicherweise auch unser Blick auf die Wirtschaft (und das Leben) unsere Wirklichkeit. Weil wir handeln, wie wir denken. Umgekehrt – könnte möglicherweise eine veränderte Wahrnehmung die Wirklichkeit verändern? Setzen wir uns doch in einem Gedankenspiel einmal dem Perspektivenwechsel aus.