Allgemein, Ansichten, Einblicke
Schreibe einen Kommentar

Werte schätzen ist ein Erfolgsmodell

«Interessenlage schlägt Wertesystem. Immer.» Ein Satz, so klar und scharf wie ein Eisgrat. Das schrieb einmal Gertrud Höhler in einem Debattenbeitrag über Angela Merkel in der FAZ. Die Aussage hier in ihrer politischen Dimension auszuloten, würde zu weit führen. Aber sie ökonomisch zu deuten, könnte für manche Unternehmung zukunftsentscheidend sein.
Denn – wenn nichts mehr «wertvoll» ist, bleibt die wichtigste «Währung» eines Geschäftes auch auf der Strecke, das Vertrauen. Das Vertrauen zum Beispiel in die Qualität, oder in die Zuverlässigkeit, oder in die sozialen Standards während der Herstellung eines Produktes. Ein prominentes Beispiel dafür ist zur Zeit der VW-Konzern. Der Vertrauensbruch – als Folge der Entscheidung, Interessen über die Werte zu stellen –  hat Auswirkungen auf den Erfolg. Und den Preis. Weil es einen inneren Zusammenhang gibt zwischen der Wertschätzung und dem Wert einer Sache. Dabei ist es unerheblich, ob die «Sache» ein Produkt ist oder ein Unternehmen.

Wir pflegen «wertvolle» Kommunikation als Ausdruck der Integrität. Für das Vertrauen Ihrer Kunden in Ihre Marke, Produkte und Leistungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.